Verwaltung E-Mail-Konten

Wie heisst mein cPanel Webserver?

Wenn Sie Ihre Domäne auf der folgenden Seite in die Suchleiste eingeben, finden Sie eine Übersicht über Ihre bei uns registrierten Dienstleistungen, sowie die Direkt-Verweise auf die cPanel-Verwaltungssoftware.

E-Mailkonten erstellen über cPanel

Nach Ihrer Anmeldung gehen Sie zu der Rubrik E-Mail und klicken dort auf E-Mail-Konten. Von dort aus können Sie sich ihre bereits eingerichteten E-Mail-Konten anzeigen lassen oder neue E-Mail-Konten erstellen. Geben Sie ihren gewünschten Account-Namen ein, wählen Sie ein Passwort und Ihren Postfachkontingent und legen Sie los, indem Sie auf Konto erstellen klicken.

 

Aus der Auflistung Ihrer Mail-Konten können Sie direkt auf Ihr Webmail wechseln. Klicken Sie auf Mehr und dann auf Webmail aufrufen. Wenn Sie sich das erste Mal auf Ihrem Webmail anmelden, werden Sie gefragt, welche Webmail-Anwendung Sie als Standard festlegen möchten. Hier können Sie zwischen roundcube und SquirrelMail wählen. Ihre Auswahl kann im Nachhinein geändert werden.

 

 

E-Mail-Konten administrieren

E-Mail-Konten werden hauptsächlich über die cPanel-Oberfläche administriert. Loggen Sie sich zunächst mit Ihrem Usernamen und Passwort auf cPanel ein. Wechseln Sie in die Rubrik E-Mail-Verwaltung, dort wählen Sie Postfächer verwalten um Konten zu erzeugen, zu ändern oder zu löschen.


An diesem Ort können Sie auch das Passwort wechseln oder die Einstellungen zu einem einzelnen Konto nachsehen. (cPanel stellt auch Programme für die automatische Konfiguration von Outlook zur Verfügung.)

E-Mail-Adressen können auch für Addon Domains, Subdomains und Parked Domains erstellt werden.
Über das Webmail-Interface kann jeder Einstellungen am eigenen E-Mail-Konto vornehmen, also zum Beispiel das Passwort ändern, einen Auto-Responder einfügen oder Weiterleitungen erzeugen.

Verwalten der Standardadresse

Bei der Einrichtung eines cPanel-Kontos wird automatisch eine "Catch-All"-Funktion für die E-Mails aktiviert, welche E-Mails ohne Ziel-E-Mail-Konto auf cPanel an ein Sammel-E-Mail-Adresse weiterleitet. Ohne Anpassung entspricht dies dem Systemkonto (Login-Name für den cPanel-Zugriff). Dieses Konto kann unter E-Mail-Konten zu unterst eingesehen werden.

Dies ist nicht immer erwünscht und kann unter E-Mail im Punkt Standardadresse angepasst werden.

E-Mails, welche an ein E-Mail-Konto ausgeliefert werden können, werden nicht an diese Catch-All-Adresse weitergeleitet.

Verhalten der Standardadresse anpassen:

Mögliche Optionen stehen zur Verfügung:

  • An Ihr Systemkonto "Ihr Benutzername" weiterleiten

Dies ist die Standard-Einstellung. Die Funktion wird in der Einleitung beschrieben.
 

  • Einrichten einer Weiterleitung

Sie können die E-Mails an eine persönliche E-Mail-Adresse weiterleiten.

Wir empfehlen, die E-Mails nicht an eine externe E-Mail-Adresse weiterzuleiten, da auch Spam-E-Mails weitergeleitet werden und dies zu einer fälschlichen Blockade unseres Servers führen kann.

 

  • Verwirft die E-Mail zu dem Zeitpunkt, an dem die Nachricht an das SMTP-Protokoll übergeben wird, wobei eine Fehlerbenachrichtigung zurückgegeben wird.

Sie können E-Mails an nicht existierende E-Mail-Adressen auch mit einer Fehlermeldung an den Sender verwerfen. Sie können einen hierzu einen beliebigen Text definieren.

Beispiel-Text:
Es gibt keine Person mit diesem Namen unter dieser Adresse.

Wir empfehlen, diese Funktion zu aktivieren, da dies dem Standardverhalten der E-Mailserver entspricht.